Gestatten: Lic. iur. Amélie van Lamsweerde

Meine Wurzeln liegen in Italien, Belgien, Holland, Schweiz und Österreich. Ich bin in Mailand, Italien geboren, den Kindergarten und die Volksschule besuchte in Zürich und in Wien das Gymnasium. Mein Jusstudium schloss ich in Zürich mit magna cum laude ab – daher kommt mein Titel Lic. iur. (Lizenziat der Jurisprudenz), der dem österreichischen Magister entspricht.

1991 habe ich nach Wien geheiratet. Seitdem lebe ich in Wien, hier sind auch meine 4 Kinder geboren.

 

Meine Großmutter sensibilisierte mich früh für die Themen der Ernährung und Gesundheit. Doch erst mit den Geburten meiner Kinder wurde für mich der Aspekt einer gesunden Ernährung und Lebensführung top aktuell und so entdeckte ich vor 18 Jahren die Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dieses ganzheitliche System hat mich sofort fasziniert. Ich lernte die „Ernährung nach den 5 Elementen“, Qigong und die Akupunkt Meridian Massage. Besonders bei meinen Kindern darf ich immer wieder beobachten wie positiv sich diese verschiedenen Bereiche der TCM, die ich in meiner Akupunkt Meridian Massage einfließen lasse, auf die Gesundheit auswirken.